Donnerstag, 27. Juni 2013

Schöne Dinge: Handmade Kultur

Kennt ihr das Handmade Kultur Magazin? Und die dazugehörige Internetseite handmadekultur.de? Nein? Das ändert sich hiermit.


Handmade Kultur ist ein portal für selbstgemachtes. DIY. Dort gibt es ganz viele Anleitungen zu den verschiedensten Dingen, die man so selbermachen kann. Wer möchte, kann sich anmelden und eigene Anleitungen hinzufügen. Ich habe das selbst schon mit einigen der Anleitungen gemacht, die ich dann auch hier veröffentlicht habe. Und ich schaue auch ab und zu mal auf die Seite. Meistens eher, wenn ich eine Anleitung für etwas konkret suche. Zur Inspiration mag ich dann doch Blogs und Pinterest mit oft besser erkenntlichen und professionelleren Bildern lieber.




Neben dem Internetportal gibt es auch noch ein gedrucktes Heft von Handmade Kultur. Das gibt's für 6,90€ im Internet zu bestellen oder im Laden zu kaufen. Vor einer Weile gab es die Aktion, dass man als Blogger ein kostenloses Exemplar bestellen kann um darüber einen Review zu schreiben. Weil ich auf das Heft neugierig war, hab ich das gemacht. Und hier ist er nun, der Review. (Entschuldigt die grausigen Bilder, ich hatee nur mein handy um Fotos zu machen und eine Zeitschrift so richitg schön fotografieren...das wollte mir nicht gelingen...)

Auf den ersten Blick fand ich das Cover in seiner giftgrün-pink-Kombination nicht besonders ansprechend. Aber erstmal reingeschaut. Das Inhaltsverzeichnis klingt vielversprechend: Do it yourself, Recycling, Lieblingsblogs, Interview, Termine...




Zuerst ist mir aufgefallen, dass das Heft auf jeden Fall viele Ideen liefert. Schnittmuster und Vorlagen inklusive. In jedes Heft werden Ideen von den Usern des Internetportals integriert. Zusätzlich gibt es noch Berichte über verschiedene Themen, z.B. Leute, die ein seltenes Handwerk ausüben, wie Punzieren (kannte ich vorher auch nicht) oder Rum destillieren. Die Berichte waren schon nicht uninteressant. Unglaublich, was es alles so gibt, das man nicht kennt und das Menschen als Hobby oder sogar Beruf machen. Aber jetzt kommt das große ABER: die Aufmachung fand ich nicht so gut. Die Titel der Berichte sagen nicht wirklich was über das Thema aus und haben mich nicht gereizt, mit dem Lesen anzufangen. Ich glaube, hätte ich nicht diesen review schreiben wollen, dann hätte ich das Heft wohl tatsächlich nur durchgeblättert und angeschaut, vielleicht mal hier und da einen kurzen Absatz überflogen. Das ist schade. Schade ist auch, dass die Bilder oft nicht so aussagekräftig sind. Ein Artikel handelt von einem Mann, der aus alten zeitungen und Wasser Ziegel gepresst und damit ein Gartenhaus gebaut hat. Nahaufnahmen von den Ziegeln gab's. Aber ich hätte doch vor allem gerne das fertige Gartenhaus gesehen!

Auch insgesamt fand ich das Design des Heftes etwas zu "wild". Das ist natürlich auch persönlicher Geschmack, aber ich mag's einfach lieber, wenn alles ordentlich und klar strukturiert ist. Das Heft ist eben weniger Design und mehr DIY.




Fazit: ganz nett anzusehen, aber das bisschen mehr an Infos gegenüber dem Internetportal wäre mir dann doch keine 6,90€ wert.

Was ist eure Meinung? Kennt ihr das Portal? Kennt ihr das Magazin?

DIY Anleitungen, selbst gemachte Geschenke und Kurse für Selbermacher

Kommentare:

  1. dafür habe ich gesehen, dass du deine rankhilfe direkt dort als anleitung eingebaut hast ;).
    die hompepage liefert viele nette ideen, das layout finde ich aber katastrophal unübersichtlich. die zeitschrift habe ich mir noch nie gekauft, weil über die hälfte der artikel mich echt nicht kickt und dafür ist sie mir dann doch zu teuer.
    grundsätzlich: nette idee, layout aber nicht so super, zuviel kram, den man irgendwie eigentlich nicht braucht.

    liebe grüße,

    jule*

    AntwortenLöschen
  2. Sehe ich genauso wie du! Ist eine wirklich nette Zeitschrift, aber es gibt einfach zu viel zu schöne Blogs im Internet, als das man für ein paar Ideen so viel Geld zu bezahlen brauchte. Ich bin eigentlich ein Fan von Print und gebe dafür auch gerne mal was aus - das Verhältnis zwischen Preis und Leistung (also Bilder und Anleitungen) stimmt aber für mich leider auch nicht...

    Dafür mag ich deinen Blog sehr gerne ;) Bist du eigentlich gar nicht bei Bloglovin oder BLogconnect vertreten?

    LG Vera

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Bei blogconnect bin ich jetzt vertreten (siehe rechter Rand), bei bloglovin findet man mich per Suche, ich hab hier aber keinen Button, weil ich irgendwie immer Probleme bei der Registrierung bei bloglovin hab. Ich arbeite aber dran... ;-)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...